Shop:

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 11 Uhr - 19 Uhr   ​​
Sa:        11 Uhr - 16 Uhr

Adresse

Holy Dog Barf & Boutique

Wisbyer Str. 3

10439 Berlin

Telefon: 030 622 02 098

E-Mail:  info@holydog.de

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Twitter - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht:
Der Auftraggeber bestellt einen auf den individuellen Hund zugeschnittenen Futterplan. Die Zahlung gilt der Dienstleistung – also die mit der Erstellung des Futterplans benötigte Arbeitszeit – die mit Ausdruck des Futterplans bereits erfolgt ist, daher ist der Futterplan nach Erhalt nicht mehr rückgabefähig.


Die Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts nach beginnender Ausführung der Leistung ist daher nicht mehr möglich.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 48 Stunden nach Auftragsgebung und anschliessende Bestätigung des Vertrags durch Holy Dog – Barf & Boutique ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Holy Dog – Barf & Boutique

Wisbyer Straße 3, 10439 Berlin (Prenzlauer Berg)

Telefonnummer: +49(0)30/622 02 098

E-Mailadresse:  info@holydog.de

 

Widerrufsfolgen:


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Besondere Hinweise


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen:
1. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,


2. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten oder Texte es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat,


3. zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar per Telefon oder Telefax in einem Mal erbracht werden, sofern es sich nicht um Finanzdienstleistungen handelt.

[Ende der Widerrufsbelehrung]